Dennis Giemsch

c/o Postfach 880168

44082 Dortmund


Internet: dortmunds-rechte.com

E-Mail: dore@mivu.in



Dortmund, den 20.11.2014

DIE RECHTE

Dortmunds starke Rechtspartei

Oberbürgermeister Ullrich Sierau
Stadt Dortmund
Friedensplatz 1
44122 Dortmund

Anfrage für die Sitzung des Rates der Stadt Dortmund am 11.12.2014

Ich bitte darum, folgende Anfrage in die Tagesordnung der Sitzung des Rats der Stadt Dortmund am 11.12.2014 aufzunehmen und durch Sie bzw. die Verwaltung zu beantworten.

Flagge zeigen für Transidente?

Anfrage:

1.) Wie hoch sind die Kosten der Anschaffung einer Regenbogenfahne für die Stadt Dortmund gewesen?

2.) Was kostet das Hissen der Fahne und welcher Zeitaufwand wird hierfür veranschlagt?

3.) Auf welche Grundlage stützt sich das Hissen der Regenbogenfarbe anlässlich eines “Gedenktages für Transidente” am 20. November 2014?

Begründung:

Wie einer Pressemitteilung der Stadt Dortmund zu entnehmen ist, wurde am 20. November 2014 die Regenbogenfahne vor dem Dortmunder Rathaus gehisst, um sich mit “Transidenten”, also Menschen, die mehrere Geschlechter haben wollen, zu solidarisieren. Es ist nicht ersichtlich, welchen Nutzen eine solche Positionierung hat und ob es nicht dringendere Probleme für unsere Stadtgesellschaft gibt, als Regenbogenfahnen vor dem Rathaus zu hissen.

Mit freundlichen Grüßen

Dennis Giemsch